Aktuelles bei der BVL

Sechs neue Mitglieder hat die Mitgliederversammlung der BVL am 4. Juni im Rahmen der Leitmesse transport logistic in München in den Vorstand der BVL gewählt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

» Mehr erfahren

Die BVL hat in Zusammenarbeit mit der Messe transport logistic analysiert, warum Frauen in der Logistik noch immer recht schwach vertreten sind. Das Thema wurde auf der Messe in einem gut besuchten Forum behandelt. Eine der Kernaussagen der Diskussion: Mehr Diversität in der Logistik kostet Zeit ...

» Zur Zusammenfassung der Umfrage-Ergebnisse

Auf dem Deutschen Logistik-Kongress werden Ergebnisse aktueller Studien von Universitäten, Forschungsinstituten, Interessenvertretungen und Beratungsunternehmen in kurzen Pitches vorgestellt. In diesem Jahr gibt es die Möglichkeit, fünf Themen für einen Vortrag zu nominieren.

» Zum Voting

Die Transportlogistik muss digitaler werden: Rund 30 Experten kamen bei der ersten Sitzung des neu gegründeten BVL Themenkreises „Digitalisierung der Transportlogistik“ in Berlin zusammen, um Impulse für eine effizientere Transportlogistik zu erarbeiten.

» Zur Meldung

Webinare sind eine effektive Möglichkeit, sich über Trends und Entwicklungen in der Logistik auf dem Laufenden zu halten. BVL.digital veranstaltet in Kooperation mit Experten des jeweiligen Feldes Webinare zu aktuellen Themen rund um Logistik, Supply Chain Management und andere relevante Topics.

» Zum Webinar-Sendeplan

Das neue BVL Dossier beschäftigt sich mit dem Thema "New Work" Neben aktuellen Zahlen, Daten und Fakten schlägt das Dossier auch den Bogen zum BVL Magazin 2/2019, welches das gleiche Thema behandelt.

» Zum Video & Artikel

Bericht des Vorstands

Rückblick, Ausblick, Strategie

News aus dem BVL-Blog

Nun gehen auch die vielen Veranstaltungen des ersten Halbjahres 2019 in die Sommerferien. Wie immer waren sie gespickt mit vielen wichtigen, interessanten, informativen Vorträgen – viele wie immer leider auch noch 2019 nur bedingt ...

» Artikel lesen

Lage besser als Stimmung - Logistik-Indikator Q2 2019

Zwar verbesserten sich die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate, jedoch überwogen weiterhin von Skepsis geprägte Meldungen. Die Urteile zur aktuellen Geschäftssituation fielen hingegen weniger günstig aus. Der Situation entsprechend fallen die Planungen zum Beschäftigungsaufbau zunehmend vorsichtig aus.

» Kommentar zum Logistik-Indikator lesen