Aktuelles bei der BVL

Die Zeiten, in denen jeder Beteiligte einer Wertschöpfungskette allein seine Prozesse optimiert, sind vorbei. Alternativen sind gefragt - wie diese aussehen können, darum ging es auf dem Forum Automobillogistik und in einem exklusiven Video-Interview mit VDA-Präsidentin Müller.

» Meldung lesen , Video ansehen

ür alle, die in den Osterferien auch etwas Wirtschaftsbildung planen, kommt der von der Tag der Logistik am 16. April gerade recht. Denn hier öffnen zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen ihre Tore und geben Einblicke in den drittgrößten Wirtschaftsbereich Deutschlands.

» Mehr Info

Am 21.bis 23. Oktober 2020 findet der Deutsche Logistik-Kongress in Berlin statt. Das Motto lautet in diesem Jahr "Nachhaltig gestalten - Winning the Next Decade". 

» Mehr Info

Noch bis 29. Februar kann für die Beste Marke 2020 abgestimmt werden - 250 Marken in 12 Kategorien stehen dieses Jahr zur Wahl. Die dafür benötigten Codes gibt bei es bei Katja Ahrens unter ahrens@bvl.de.

» Jetzt abstimmen

Der 26. Handelslogistik Kongress beschäftigt sich am 24. und 25. März 2020 in Köln mit zahlreichen Themen wie Digitalisierung in der Handelslogistik, Warehousing, urbane Logistikkonzepte und innovative Verpackungslösungen. 

» Infos und Anmeldung

Webinare sind eine effektive Möglichkeit, sich über Trends und Entwicklungen in der Logistik auf dem Laufenden zu halten. BVL.digital veranstaltet in Kooperation mit Experten des jeweiligen Feldes Webinare zu aktuellen Themen rund um Logistik, Supply Chain Management und andere relevante Topics.

» Zum Webinar-Sendeplan

Bericht des Vorstands 2019

Rückblick, Ausblick, Strategie

News aus dem BVL-Blog

Das Ziel der Bundesregierung zur Dekarbonisierung bis zum Jahr 2050 bedeutet die signifikante Reduzierungen der Treibhausgasemissionen in Beschaffung, Produktion, Logistik und Handel. Dabei sind alle Bereiche gleichermaßen gefordert, zum Erreichen ...

» Artikel lesen

Lichtblicke am Winterhimmel - Logistik-Indikator Q4 2019

Der Gesamtindikator liegt erstmals seit dem Jahreswechsel 2012/2013 unter der neutralen 100er-Marke. Dabei gehen die Einschätzungen von Industrie und Handel auf der einen sowie der Logistikdienstleistungsunternehmen auf der anderen Seite markant auseinander. 

» Kommentar zum Logistik-Indikator lesen