Forschung bei der BVL

Ihren satzungsgemäßen Auftrag setzt die BVL im Bereich der Forschung in besonderer Weise um:

  • Logistikverständnis in Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit schaffen
  • logistische Probleme systematisch erfassen
  • Methoden und Verfahren für Problemlösungen interdisziplinär und Branchen orientiert entwickeln sowie
  • deren Anwendung fördern und stetig verbessern.

Um die Forschungstätigkeit insbesondere im Mittelstand zu fördern, arbeitet die BVL mit Hochschulinstituten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammen. Sie initiiert und koordiniert Forschungsprojekte, die gezielt am praktischen Bedarf ausgerichtet sind. So werden Vorhaben in einem großen Spektrum logistischer Fragestellungen bearbeitet. Gestaltet wird diese Arbeit maßgeblich vom Förderbeirat der BVL.

Zukunftsorientierte BVL-Arbeitskreise bearbeiten aktuelle Themenstellungen und stellen die Ergebnisse den BVL-Mitgliedern und der interessierten Fachöffentlichkeit in vollem Umfang zur Verfügung. Genau wie die Regionalgruppen ermöglichen sie so einen schnellen Wissenstransfer und die persönliche Kontaktaufnahme bei der Suche nach fundierten Informationen und Fachwissen.

Schriftenreihe

  • Die Trendstudien, die in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Partnern in regelmäßigen Abständen erstellt werden, sind eine wichtige Quelle für die Beurteilung zukünftiger Entwicklungen in der Logistik. Die aktuelle Trendstudie ist im Oktober 2013 auf dem Deutschen Logistik-Kongress vorgestellt worden.
  • Die BVL hat die Herausgeberschaft der Studie „Die Top 100 der Logistik“ zusammen mit der DVZ (Deutsche Logistik-Zeitung) übernommen.
  • In der Schriftenreihe der BVL erscheinen alle Studien und die Ergebnisse der BVL-Arbeitskreise.

Der Wissenschaftliche Beirat der BVL

Die Zielsetzung:

  • Logistik als eigenständiges Wissensgebiet weiter etablieren,
  • relevante Themenfelder der Logistik in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sowohl national als auch europaweit benennen und Handlungsfelder definieren,
  • Forschungsprojekte initiieren und ein interdisziplinäres Netzwerk aus Wissenschaftlern aufbauen.

Die Aufgaben:

  • Die BVL bei allen relevanten Fördermittelgebern der Bundesministerien sowie im Ausland vertreten,
  • Beratung bei der Durchführung und Qualitätssicherung von Forschungsprojekten
  • Entwicklung von Strategien zum Transfer der Forschungsergebnisse und Mitwirkung bei der Konzeption des Wissenschaftssymposiums der BVL;
  • der wissenschaftliche Beitrat der BVL arbeitet im Rahmen der Forschungsförderung für KMUs eng mit dem Förderbeirat der BVL zusammen.

Im Juni 2010 hat der Wissenschaftliche Beirat ein Positionspapier zur Logistik als wissenschaftliche Disziplin veröffentlicht.

Kontakt

Dr. Christian Grotemeier
Leiter
Forschung und Veranstaltungen
T: 0421/173 84 10

Vor Ort

Online

Mitgliedschaft

International

Veranstaltungskalender

BVL-Veranstaltungen

Regionalgruppen Deutschland

Regionalgruppen International

Tag der Logistik

Deutscher Logistik-Preis

Wissenschaftspreis Logistik

Thesis Award

Nachhaltigkeitspreis Logistik

Medienpreis Logistik

Publikationen

Logistik-Indikator

Themenkreise

Das aktuelle Thema

Tipps für die Logistik-PR

Bedeutung für Deutschland

Logistik-Bereiche

Logistik-Definitionen

Entwicklung der Logistik

BVL-Blog

Forschungsförderung

Journal LOGISTICS RESEARCH

Arbeitskreise

BVL Campus

ELA-Zertifizierung

Meldungen

Fotos

Newsroom

Akkreditierungen

Medienpreis Logistik

Themenheft

BVL für Studierende

Thesis Award

Onlinebörse

Karrieretipps

Karriere bei der BVL

BVL Seminare (ext. Website)

Vorstand

Beirat

Wissenschaftlicher Beirat

Förderbeirat

Kassenprüfer

Ausgezeichnet

Geschäftsstelle

Campus

Regionalgruppensprecher

Repräsentanten