Rückblick

Das BVL-Jahr 2021

Deutscher Logistik-Kongress 2021

„Chancen nutzen – Adapt to Lead“ lautete in diesem Jahr das Motto des Deutschen Logistik-Kongresses, bei dem die BVL 1.301 Gäste vor Ort in Berlin begrüßte. 1.926 Interessierte waren für die Streaming-Angebote angemeldet.

Artikel lesen >>>

Preise der BVL

Die BVL verlieh den Deutschen Logistik-Preis und den Wissenschaftspreis Logistik für innovative Praxis- und Forschungsprojekte.

Artikel lesen >>>

Branchen-, Themen- und Fachforen

Das Forum Automobillogistik gemeinsam mit dem VDA als digitale Veranstaltung, der Handelslogistik-Kongress gemeinsam mit EHI, GS1 Germany und dem Markenverband als hybrides Format, das Forum Chemielogistik als kompaktes Web-Event sowie digitale Fachforen bei der transport logistic und der Hannover-Messe boten relevante Inhalte.

 Artikel zum FAL lesen >>>

Artikel zum Handelslogistik-Kongress und den Messen lesen >>>

Tag der Logistik

Die 14. Ausgabe des Tags der Logistik fand mit 107 Angeboten auch als digitales Gemeinschafts-Event großen Anklang.

Artikel lesen >>>

Neue digitale Veranstaltungsformate

Der Bereich BVL.digital präsentierte die innovativen Veranstaltungen Digital Logistics Days und LogTech-Festival.

Artikel lesen >>>

Wissenschaft und Forschung

Der Wissenschaftliche Beirat führte das um ein Jahr verschobene International Scientific Symposium on Logistics durch. Aufgrund Corona-bedingter Laufzeitveränderungen der Forschungsprojekte erlebte der Förderbeirat ein atypisches Jahr.

Artikel lesen >>>

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Leitung des Bereichs ging im Juni in neue Hände über. Die Pläne für die Zukunft umfassen die verstärkte Beteiligung an aktuellen Debatten und einen Relaunch des Pressebereichs auf www.bvl.de.

Artikel lesen >>>

Aus den Regionalgruppen

Die Arbeit der Regionalgruppen in Deutschland und international sowie der Representatives in aller Welt spielte sich überwiegend online ab: 160 Veranstaltungen gab es insgesamt, davon 20 in Präsenz.

Artikel lesen >>>