Mitglieder | Vorstand

Die Mitglieder wünschen sich Innovations- und Trendthemen

Die BVL ist für ihre Mitglieder Kontaktnetzwerk und wichtige Informationsquelle. Ihre Erwartungen an die Services und Inhalte sind hoch. Dies ergab eine Mitgliederbefragung, die gleichzeitig hohe Mitgliederzufriedenheit attestiert. Vorstand und Geschäftsstelle arbeiten kontinuierlich daran, dieses hohe Niveau dauerhaft zu gewährleisten.

Prof. Thomas Wimmer und Prof. Raimund Klinkner bei der Mitgliederversammlung in München

Prof. Thomas Wimmer und Prof. Raimund Klinkner bei der Mitgliederversammlung in München

Der Verein hatte zum Ende des Berichtsjahres 11.136 Mitglieder. Deren durchschnittliches Lebensalter betrug 45 Jahre, die durchschnittliche Dauer der Mitgliedschaft lag bei neuneinhalb Jahren. Ein Fünftel aller Mitglieder sind Frauen; bei den Studierenden und Young Professionals liegt ihr Anteil bei rund 42 Prozent. Etwa vier Fünftel der BVL-Mitglieder tragen Führungsverantwortung. Da ist der Wunsch nachvollziehbar, dass die BVL künftig Innovations- und Trendthemen noch stärker in den Fokus ihrer Angebote rückt.

Bei der 39. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 9. Mai 2017 stellten sich nach Ende ihrer dreijährigen Wahlperiode vier Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl: Prof. Robert Blackburn, Multi-Aufsichtsrat und Interims-CEO mit Sitz in München,  Joachim Limberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Business Area Materials Services der Thyssenkrupp AG, Essen, Frank Wiemer, Mitglied des Vorstands, Rewe-Zentral AG und Rewe-Zentralfinanz eG, Köln, und Prof. Katja Windt, Präsidentin der Jacobs University Bremen. Alle wurden für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Der Vorstand ehrte sein langjähriges Mitglied Dr. Ottmar Gast (oben linkes Bild) mit der Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit und Rechnungsführer Dr.-Ing. Stefan Wolff (oben rechtes Bild) mit der goldenen Ehrennadel. Die Ehrennadel erhielten der Vorsitzende des BVL-Förderbeirats Dr. Christian Jacobi (unten linkes Bild) und der im Förderbeirat der DAV aktive Unternehmer Dr. Jörg Mosolf (unten rechtes Bild).

Der Vorstand ehrte sein langjähriges Mitglied Dr. Ottmar Gast (oben linkes Bild) mit der Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit und Rechnungsführer Dr.-Ing. Stefan Wolff (oben rechtes Bild) mit der goldenen Ehrennadel. Die Ehrennadel erhielten der Vorsitzende des BVL-Förderbeirats Dr. Christian Jacobi (unten linkes Bild) und der im Förderbeirat der DAV aktive Unternehmer Dr. Jörg Mosolf (unten rechtes Bild).

Der Vorstand kam im Laufe des Jahres zu vier Sitzungen zusammen: im März in Berlin, im Mai in München, im September in Essen und im November in Dortmund. Bei der Sitzung im März vollzog er einen personellen Wechsel in der wichtigen Funktion des Rechnungsführers. Ein Jahr vor dem Ende seiner Amtszeit als Vorstandsmitglied der BVL gab der langjährige Rechnungsführer Christian Berner dieses Amt auf eigenen Wunsch an seinen Vorstandskollegen Dr.-Ing. Stefan Wolff ab. Als neues Mitglied im Finanzausschuss rückte das Vorstandsmitglied Frank Dreeke nach.  

In den Beratungen des Vorstands nahm das optimale Agenda-Setting einen breiten Raum ein. Soll sich die BVL mehr mit praktischen Herausforderungen auseinandersetzen wie etwa Fahrermangel, Laderaumverknappung, Sicherheit in Supply Chains – oder mit der digitalen Transformation? Sie ist Revolution und Evolution zugleich und schreitet so schnell voran, dass es keine Option ist, abzuwarten und zuzuschauen können. Die BVL will Orientierung geben und Mut machen, Veränderungen aktiv zu betreiben. Der Vorstand kam zu dem Schluss, dass beide Themen zusammengehören: Werden reale Herausforderungen nicht gelöst, sondern „nur“ digital umgestaltet, entstehen keine nachhaltigen Lösungen. Digitales und Reales treffen manchmal hart aufeinander, aber sie begegnen sich auch im Tagesgeschäft – und das eröffnet neue Möglichkeiten und Ideen. 

Info:   Die 40. Ordentliche Mitgliederversammlung findet am 23. April 2018 während der Messe CeMAT in Hannover statt.