Eigenständig unterwegs – Fahrerlose Transportsysteme in der Intralogistik

Automatisierung

08.06.2022

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind in der Logistik weiter auf dem Vormarsch. Mittlerweile bewegen sich die einzelnen Fahrerlosen Transportfahrzeuge (FTF) auch nicht mehr auf vorgeschriebenen Routen, sondern navigieren flexibel und weichen selbstständig Hindernissen aus. So bieten sie erweiterte Möglichkeiten der Automatisierung und begegnen damit dem Personalmangel. FTS benötigen zudem keine Pause, können damit kontinuierlich eingesetzt werden und erhöhen außerdem die Transparenz. Das alles sind Vorteile, die die Nachfrage nach FTS weiter steigen lässt. Wer die Implementierung eines solches Systems plant, sieht sich einer Vielzahl von Anbietern gegenüber. Das BVL Online-Seminar „Fahrerlose Transportsysteme (FTS) - Sinnvolle Auswahl passender Tools“ am 14. Juni gibt einen Überblick über Use-Cases, Systeme, Plattformen und Software. Ergänzend dazu informiert Rechtsanwalt Harald Gimmler im BVL Online-Seminar „Einführung fahrerloser Transportsysteme (FTS) in der Intralogistik“ über die rechtliche Absicherung bei der Automatisierung.

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

01.08.2022 | Weiterbildung

DAV - Neue Trägerschaft ermöglicht Weiterentwicklung

Die SRH Hochschule Nordrhein-Westfalen GmbH hat zum 1. August 2022 wissen-schaftlich und kaufmännisch die Verantwortung für die DAV von der BVL übernommen. Der Campus der DAV in ...

weiterlesen ...