Weiterbildung

CO2-Assessment in der Transportlogistik

In-house-Seminar Neben den aktuellen Krisen steht das Thema Nachhaltigkeit weiterhin ganz oben auf der Agenda – auch in der Transportlogistik. Dazu gehört eine möglichst genaue CO2-Berechnung. Zurzeit gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie so eine Berechnung zu erfolgen hat. Verordnungen wie die DIN EN 16258 geben sehr viel Spielraum bei der Berechnung – das erschwert eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse. BVL Seminare unterstützt Unternehmen mit einem standardisierten Assessment dabei, ihr CO2-Berechnungskonzept zu überprüfen und den Reifegrad ihrer CO2-Berechnung zu ermitteln. Das CO2-Assessment findet inhouse in den jeweiligen Unternehmen statt. Ziel ist es, bestehende Defizite in der CO2-Berechnung in der Transportlogistik aufzudecken und Verbesserungspotenziale in der Berechnung zu benennen. Informationen zum Ablauf des Assessments oder aber erste Fragen werden im kostenlosen Online-Assessment-Talk beantwortet. Der nächste Termin dafür ist der 18. Mai.

Weitere Informationen und Anmeldung