Querbeet

Manufacturing Excellence

Mit dem Manufacturing Excellence (MX) Award werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Produktion vorbildlich entwickeln und „beste Praxis zeigen“. Die Teilnahme am Benchmarking-Wettbewerb beinhaltet eine zweistufige Analyse des Unternehmens durch unabhängige Experten. Alle Teilnehmer erhalten darüber hinaus den MX Report, der alle Benchmarking-Ergebnisse wissenschaftlich aufbereitet und die ausgezeichneten Best-Practice-Konzepte der Gewinner als Fallbeispiele präsentiert. Die Bewerbung ist noch bis zum 24. März möglich. Wer die innovativen und praxiserprobten Anwendungen und Konzepte der Gewinner des Jahres 2019 live vor Ort erleben möchte, steigt in den Bus und macht mit bei der MX Tour vom 18. bis zum 20. März. Anmeldeschluss ist der 5. März.

Chronik der BVL

Es ist viel passiert im vergangenen Jahr – auf Veranstaltungen regional und überregional, in den Gremien und bei den strategischen Projekten. Die Chronik der BVL für das Jahr 2019 ist jetzt erschienen und präsentiert die wichtigsten Ereignisse in Text und Bild. Sowohl das PDF als auch die kürzer gefasste Website sind angereichert mit Links zu Videos und weiterführenden Informationen. Wer noch weiter zurückgehen möchte: Die BVL Chronik fasst das Wichtigste für jedes Jahr ab 1977 zusammen.

Bericht des Vorstands

Als Website, PDF und E-Book steht seit Beginn des Jahres der Bericht des Vorstands 2019 der BVL zur Verfügung. Den Leser erwarten Artikel zur Strategie der BVL und zu den Highlights des vergangenen Jahres. Daneben gibt es Infos zu Personalien und Termine für 2020. Die Website bietet zusätzliche Fotos, Videos und Grafiken.

Neue Ausgabe des BVL Magazins

Pünktlich zum Forum Automobillogistik ist das erste BVL Magazin des Jahres 2020 erschienen und schließt sich mit seinem Schwerpunktthema „Grenzen einreißen“ dem Leitgedanken des Forums an. Prof. Markus Däubel von der Hochschule München erklärt einleitend die Synergien, die sich aus einer Verschmelzung von Produktion und Logistik ergeben können. In der Reportage zeigen Praxisbeispiele, wie es gelingt, das Inseldenken aufzugeben und vertrautes Terrain zu verlassen, um erfolgreich zu sein. Und Oliver Bronder, Leiter Logistik und Produktionssteuerung bei Porsche, beschreibt, warum Informationsstände von Produktion und Logistik synchron sein müssen, um Umweltziele und Prozessoptimierungen in Einklang zu bringen. Der „gute Gedanke“ am Schluss des Hefts kommt dieses Mal von Autor Sascha Lobo.