Arbeitsgruppe "Digitalisierung in der Lagerlogistik"

Neues Netzwerkformat der BVL zum Wissensaustausch

Viele Unternehmen in Deutschland stehen vor der Herausforderung, angemessene neue Lagertechnologien zu identifizieren. Das Angebot an etablierten und neuen Technologien ist groß. Jedoch fällt es oft schwer, den Mehrwert vom Einsatz solcher Technologien zu bewerten.

Mit der Arbeitsgruppe „Digitalisierung in der Lagerlogistik“ möchte die BVL ein Werkzeug für ihre Mitglieder schaffen, welches Einsatzempfehlungen für konkrete Anwendungsfälle gibt. Die Arbeitsgruppe startete im November 2016. Auf dem 34. Deutschen Logistik-Kongress im Oktober 2017 werden die Ergebnisse präsentiert.

Einige Teilnehmer der Arbeitsgruppe beim Kick-Off-Termin in Frankfurt


Ziele und Themen
Das Ziel dieser Arbeitsgruppe ist, eine Übersicht bestehender Technologien zu entwickeln und ihre Einsatzmöglichkeiten zu bewerten.
Im Umfang dieser Arbeitsgruppe werden bestehende Technologien untersucht, wie
  - Kommissionierung: Pick by Scan, Light, Voice, Vision; Robotics
  - Identifikation: RFID; Intelligenter Container
  - Verpackungsoptimierung: Intelligente Verpackungsmaschinen
  - Prozessabgrenzung: Wareneingang, Einlagerung, Kommissionierung, Verpackung, Versand.
Der Vergleich von Softwarelösungen ist nicht vorgesehen.

Ergebnisse
Die Ergebnisse werden in einem Projektbericht zusammengefasst:

  • Übersicht der untersuchten Technologien
  • Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten
  • Erörterung des Bewertungsschemas für die Einsatzempfehlungen

Zusätzlich wird das Bewertungsschema in einem Online Tool umgesetzt.

Partner und Teilnehmer
Der Partner der BVL in der Arbeitsgruppe ist die globale Strategie- und Transformationsberatung – Capgemini Consulting. Mit ihrem Wissen rund um die digitale Wirtschaft unterstützt das Team von Capgemini Consulting die Arbeitsgruppe und steht allen Interessenten für einen fachlichen Austausch zur Verfügung.

Ralph Schneider-Maul,
Vice President, Head of Supply Chain Management DACH




Helge Ketels,
Senior Consultant, Supply Chain Management





Für die Arbeitsgruppe konnte die BVL folgende Teilnehmer gewinnen: BLG, BMW Group, Edeka, Geis Gruppe, GEODIS, Home 24, Körber Logistics Systems, Mercedes-AMG, redcoon Logistics, Rudolf Wild, SKF, TRW Automotive und UPS.


Sollten Sie zusätzlich Fragen zur Arbeitsgruppe haben, sprechen Sie Frau Aigul Zhalgassova gern an.

Kontakt

Aigul Zhalgassova
Inhalte/Wissen/Forschung
T: 0421/173 84 27

Vor Ort

Online

Mitgliedschaft

International

BVL für Studierende

Marktpräsenz

Veranstaltungskalender

BVL-Veranstaltungen

Regionalgruppen Deutschland

Regionalgruppen International

Tag der Logistik

Deutscher Logistik-Preis

Wissenschaftspreis Logistik

Thesis Award

Nachhaltigkeitspreis Logistik

Publikationen

Logistik-Indikator

Themenkreise

Das aktuelle Thema

Tipps für die Logistik-PR

Bedeutung für Deutschland

Logistik-Bereiche

Logistik-Definitionen

Entwicklung der Logistik

BVL-Blog

Arbeitsgruppe Digitalisierung

Forschungsförderung

Journal LOGISTICS RESEARCH

Arbeitskreise

BVL Campus

ELA-Zertifizierung

Meldungen

Fotos

Newsroom

Akkreditierungen

Themenheft

Thesis Award

Onlinebörse

Karriere bei der BVL

BVL Campus

Vorstand

Beirat

Wissenschaftlicher Beirat

Förderbeirat

Kassenprüfer

Ausgezeichnet

Geschäftsstelle

Campus

Regionalgruppensprecher

Repräsentanten

Bericht des Vorstands 2016